Links überspringen

ValuCred – Prozessmodell im Bereich Plastic Credits

ValuCred ist ein Pilotprojekt von Rodiek, Nehlsen, Yunus Environment Hub und BlackForestSolutions zur Entwicklung eines standardisierten Prozessmodells (SPM) für die Bewertung von Plastic Credits. Das SPM unterstützt, dass Abfallsammler:innen für ihre Leistungen angemessen entlohnt werden. Das Pilotprojekt wird von der PREVENT Waste Alliance, einer Initiative des deutschen Ministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), gefördert.

Digitalisierung für mehr Transparenz

Die eigens entwickelte digitale Lösung von ValuCred dient der Erhebung von Daten, um zum Beispiel verschiedene Entsorgungs- und Recyclingunternehmen bei ValuCred zu registrieren. Durch die Registrierung bei ValuCred wird Transparenz über die jeweilige Organisation, deren Tätigkeiten und Kosten im Bereich Abfallmanagement geschaffen.

Neben dem digitalen Interface von ValuCred wird die webbasierte Lösung des Start-ups Cleanhub im Pilotprojekt angewendet. Alle operationellen Daten zu Abfallsammelmengen und Abfallarten sowie das Tracking der Materialströme entlang der Wertschöpfungskette werden durch Cleanhub erfasst und anschließend an ValuCred übermittelt.

ValuCred-Testphase in 4 Ländern

Der digitale Teil des SPM wurde in den vergangenen sechs Monaten mit vier Partnerorganisationen im informellen und halbformellen Sektor in Indien, Vietnam, Ghana und Angola erfolgreich getestet. Die Erfassung von Plastikmüll und Daten über die ökologischen und sozialen Auswirkungen nach international anerkannten Standards und SDGs ist die Grundlage von ValuCred, um mehr Transparenz und Verantwortlichkeit in den derzeitigen Plastikkreditmarkt zu bringen.

Das Standardprozessmodell von ValuCred dient als Bindeglied zwischen Stakeholdern wie informellen/halbformellen Abfallsammlern, Recyclern und formellen produzierenden Unternehmen, die Verantwortung für Plastik übernehmen wollen, das sie in einen bestimmten nationalen Markt einbringen. Es soll eine stärkere Kofinanzierung durch Kunststoffhersteller und -Inverkehrbringer sicherstellen. Das ValuCred-Konsortium beabsichtigt, die nächsten Schritte zu unternehmen und ein Qualitätslabel für Plastic Credits in einem Upscaling-Projekt zu etablieren und versteht diese Bemühungen als Übergang zu operativen EPR-Standards.

Bei Interesse an der Teilnahme an einem Quality Label-Ansatz wenden Sie sich bitte an fatime.diallo@nehlsen.com

Unsere Pitch-Präsentation finden Sie hier.